Grappa Stravecchia 4 anni

Der Magnoberta Grappa Stravecchia ist ein Grappa, wie ihn die waren Kenner lieben werden. Kraftvoll und intensiv, dabei aber ebenso komplex und nuancenreich. Ein wundervoller Vertreter für seine Spirituosengattung. Wird der Magnoberta Grappa Stravecchia ins Glas eingegossen, zeigt er direkt eine sehr schöne und an Bernstein erinnernde Farbe. Viel wichtiger sind allerdings natürlich die aromatischen Qualitäten, die dieses feine Destillat mit sich bringt. In der Nase ist der Magnoberta Grappa Stravecchia wundervoll intensiv und sauber, wobei Anklänge von Vanille, Schokolade, Pflaume und Haelnuss erkennbar sind. Am Gaumen präsentiert sich der Magnoberta Grappa Stravecchia mit einer leichten alkoholischen Schärfe, die allerdings wundervoll mit dem ersten olfaktorischen Eindruck korrespondiert. Der Magnoberta Grappa Stravecchia ist sehr rund. Schließlich geht er in ein lange anhaltendes Finish über, wobei er noch einmal feine Nuancen von Pflaume und Haselnuss zeigt. In dieser Form ist er ein sehr schöner Digestif. Doch auch allein kann man den Magnoberta Grappa Stravecchia sehr gut genießen. Sein Alkoholgehalt liegt bei 45 Prozent, sodass der Grappa als durchaus kräftig zu bezeichnen ist.

Der Magnoberta Grappa Stravecchia stammt aus der norditalienischen Region Piemont. Hier wird er von der Brennerei Magnoberta gebrannt. Dieses Unternehmen wurde im Jahr 1918 gegründet und blickt somit auf eine genau 100-jährige Tradition zurück. Das Wissen und die Erfahrung aus dieser Zeit lassen die Brennmeister auch in ihre Produkte einfließen. Gebrannt wird der Grappa i insgesamt sechs Brennkolben, die ganz traditionell aus Kupfer bestehen. Dabei wenden die Brennmeister ein diskontinuierliches Verfahren an. Da die Destillation nur unter sehr geringem Druck erfolgt, bleiben die feinen Aromen des Grappa dabei erhalten. Nach dem Brand wurde der Magnoberta Grappa Stravecchia dann vier Jahre lang im hochwertigen Holzfässern ausgebaut.

24,90